Vernetzungsaktivitäten

Die psychosozialen Belastungen, denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aktuell ausgesetzt sind, brauchen ein abgestimmtes Handeln aller Akteurinnen und Akteure aus Gesundheitsförderung und Prävention.

Niederschwellige Vernetzungsformate wie Expert:innen-Treffen und Tagungen werden für den Austausch zum Thema psychosoziale Gesundheit genutzt. Eine große Netzwerktagung zum Thema psychosoziale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen wird organisiert, um aktuelles Wissen und Angebote rund um das Thema bekannt zu machen und den Austausch mit Akteurinnen und Akteuren zu ermöglichen, die in Österreich Kinder und Jugendliche im Alltag oder im beruflichen Kontext begleiten. 

Die Vernetzungstagung 2022 wird online umgesetzt am 18. Oktober zum Thema "Kompetenzen für mehr psychosoziale Gesundheit im System Schule"

Auf der Tagung wird:

  • Wissen zu Problemlagen vermittelt,
  • Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten vorgestellt sowie
  • Orientierung und Austausch ermöglicht.

Dadurch sollen die Stakeholder:innen zum gemeinsamen Handeln angeregt werden.
Die Vernetzungstagung ist eine Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), dem Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) und der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB).

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung.


Ihre Ansprechpartnerin:

Mag.a Gerlinde Rohrauer-Näf, MPH