Lehrgang Klima-Manager:innen in Gesundheitseinrichtungen

Im Herbst 2023 startete erstmals der Lehrgang Klima-Manager:innen in Gesundheitseinrichtungen, der vom Kompetenzzentrum Klima und Gesundheit der Gesundheit Österreich GmbH entwickelt und organisiert und vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz finanziert wird.

Der Lehrgang richtet sich exklusiv an die Mitarbeiter:innen der am Projekt "Beratung klimafreundliche Gesundheitseinrichtungen" teilnehmenden stationären Gesundheitseinrichtungen (Krankenhäuser, Rehakliniken sowie Senioren‐ und Pflegeeinrichtungen).

Mit dem Lehrgang Klima-Manager:innen in Gesundheitseinrichtungen wird den Teilnehmer:innen grundlegendes Wissen vermittelt, um Gesundheitseinrichtungen auf dem Weg zur Klimaneutralität federführend zu unterstützen. Der Lehrgang umfasst alle klimarelevanten Handlungsfelder (Gebäude, Energie, Mobilität, Abfallmanagement, Beschaffung, Ernährung, Grünräume, etc.) und betrachtet die Themen Klimaschutz, Klimawandelanpassung und Gesundheitsförderung verschränkt.

Weiters werden Kompetenzen zu Datenerhebung und Monitoring, Projekt- und Prozessmanagement, Klimakommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Förderungen vermittelt.

Die ersten Absolventinnen und Absolventen haben im Dezember den Lehrgang abgeschlossen.

Abschlussfoto

Foto (c) Monika Fellner
 

Lehrgang: Klima-Manager:innen in Gesundheitseinrichtungen 2024

Der Lehrgang Klima-Manager:innen in Gesundheitseinrichtungen wird auch im Jahr 2024 wieder stattfinden.
Für nähere Informationen senden Sie ein E-Mail an: klima-managerinnen@goeg.at
 

3er Logo Kombination